28.02.2022

Wiedersehen im Wirtschafts.Forscher!-Programm mit Überraschungseffekt

Am 20. und 21. Januar 2022 fand, wie immer pünktlich zum Halbjahreswechsel, die zweite Lehrkräfte-Veranstaltung im Wirtschafts.Forscher!-Programm statt. Anknüpfend an das erste Treffen im September 2021 tauschte man sich zu ausgewählten Inhalten mit Experten sowie zu den ersten Erfahrungen im Programm untereinander aus. Darüber hinaus wurde eine große Neuerung präsentiert.

Wie schon im vorangegangenen Programmjahr, musste das Treffen coronabedingt in den virtuellen Raum verlegt werden. Doch dieses Mal hatte dies für die beteiligten Lehrkräfte auch einen Vorteil: So konnten sie direkt das vollkommen neu gestalte Wi.Fo!-Lab (www.wifolab.de) in Aktion kennenlernen und erkunden. Denn in den vergangenen Monaten war mit Hochdruck an der Modernisierung der Oberfläche und Vereinfachung der Handhabung gewerkelt worden. Offensichtlich mit Erfolg, sorgte die angeleitete Entdeckungstour doch bei den Lehrkräften für einhellige Begeisterung. Und es herrschte Einigkeit, dass die Neuerungen auch die Motivation der Schülerinnen und Schüler noch weiter fördern dürfte.

Inhaltliche Highlights der Veranstaltung waren die Beiträge der geladenen Experten. Anknüpfend an den spannenden Input von Herrn Buttler von der Verbraucherzentrale Baden-Württemberg zu „Datenschutz im digitalen Zeitalter“, ermittelten die Lehrkräfte gemeinsam mit Dr. Michael Koch vom Institut für Ökonomische Bildung in Oldenburg inhaltliche Anknüpfungspunkte für die Gestaltung des Unterrichts unter Einbezug der entsprechenden Wi.Fo!-Module.

Der Beitrag von Dr. Jens Marquardt, der sich seit mehr als 20 Jahren mit Fragen der Nachhaltigkeit von Unternehmensaktivitäten beschäftigt, siedelte im Themenbereich der Unternehmensethik an. Er beschäftigte sich insbesondere mit der Interdependenz von gesellschaftlichen Anforderungen, staatlichen Vorgaben und unternehmerischen Aktivitäten zur Erreichung global formulierter Nachhaltigkeitsziele. Vortrag und anschließendes Gespräch boten den Teilnehmerinnen und Teilnehmern vielfältige Einblicke in die heutige Unternehmenspraxis, die auch im Hinblick auf die unterrichtliche Vermittlung der Themen hilfreich waren.

In den Programmschulen wird jetzt der Unterricht mit dem Wi.Fo!-Lab weiter fortgeführt. Dabei wünschen wir allen Schülerinnen und Schülern viel Spaß beim Entdecken und Ausprobieren der neuen Oberfläche. Währenddessen freuen sich die Programmbeteiligten auf das nächste, hoffentlich dann in Präsenz stattfindende Wiedersehen, den Economic Youth Summit am 5. und 6. Mai 2022.

Die neue Benutzeroberfläche des Wi.Fo!-Labs

© PwC-Stiftung

Start der Wi.Fo!-Regio Südwest! Modellregion im Regierungsbezirk Tübingen

Ab Januar 2023 startet die erste Modellregion im Wirtschafts.Forscher!-Programm im Regierungsbezirk Tübingen.

mehr ...

Auftaktveranstaltung im Programmjahr 2022/23

Am 6. und 7. Oktober fand die erste Lehrkräfte-Präsenzveranstaltung in diesem Jahr des Wirtschafts.Forscher!-Programms in Düsseldorf statt.

mehr ...

Ausgezeichnet! Wi.Fo!-Lab erhält den Comenius Bildungsaward 2022

Das Wi.Fo!-Lab, die  virtuelle Lernplattform unseres Wirtschafts.Forscher!-Programms, wurde im Rahmen des 27. Comenius-EduMedia-Awards am 23.06.2022 in Berlin von einer internationalen Fachjury mit dem renommierten Comenius-EduMedia-Siegel 2022 ausgezeichnet.

mehr ...